Plötzliche Zahnschmerzen können einem schnell das Wochenende – und im schlimmsten Fall sogar den Urlaub vermiesen.
Welche Möglichkeiten der Linderung gibt es, bis der Zahnarzt erreicht ist. Wenn wir nicht erreichbar sind – sei es nachts oder am Wochenende – ist der zahnärztliche Notdienst Ihr erster Ansprechpartner. Wer wann Dienst hat finden Sie unkompliziert unter https://www.notdienst-zahn.de heraus.

Müssen Sie Zeit überbrücken helfen Paracetamol oder Ibuprofen. Sie lindern den Schmerz und wirken zudem entzündungshemmend. Bitte nehmen Sie kein Aspirin, da es allerdings stark blutverdünnend wirkt. Wenn ein Zahn gezogen werden muss oder ein kleiner operativere Eingriff notwendig wird, kann dies problematisch sein.

Häufig treten Zahnschmerzen bei Flugreisen auf. Ursache ist der veränderte Luftdruck. Insbesondere vor Fernreisen empfehlen wir daher einen kurzen CheckUp.

Oftmals liegt die Ursache der Schmerzen garnicht bei den Zähnen, sondern in den Nasennebenhöhlen.

Wenn Sie eine Wurzelbehandlung hinter sich haben oder wenn Ihnen ein Zahn gezogen wurde, sind Schmerzen häufig unvermeidbar. Neben der Schwerzmedikation sollten Sie die betroffene Backe unbedigt kühlen, sowie Anstrengungen, Nikotin und Alkohol vermeiden.